Adventsmarkt ab 25. November


24 Tage Budenzauber rund um den weihnachtsbeleuchteten Kirch- und Marktplatz: Der diesjährige Bühler Adventsmarkt geht ab Freitag, 25. November, wieder über die volle Distanz, das heißt bis Sonntag, 18. Dezember. Traditionell am Freitag vor dem ersten Advent wird der Adventsmarkt, dessen Zahl der Beschicker nahezu gleichgeblieben ist, durch Oberbürgermeister Hubert Schnurr um 17:30 Uhr eröffnet. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Bläserensemble (Johannes Merkel und Armin Heinz) der Städtischen Schule für Musik und darstellende Kunst Bühl.

Als Besonderheit des Markts mitten in der Innenstadt gelten die Freitagabende, an denen die Bühne von 20:00 bis 22:00 Uhr von regionalen Bands bespielt wird. Nach „IvSoul“ am Eröffnungstag rocken am 2. Dezember „Van Teichmann“. Eine Woche später ist „Huber‘s Party Band“ zu hören. Den Abschluss bilden am 16. Dezember „Rebecca & Tom“.

Das Kinder- und Familienzentrum sorgt mit seinem „Adventszauber für Kinder“ (bis 10. Dezember) für ein attraktives Kinder- und Familienangebot. Am 6. Dezember kommt zudem der Nikolaus. Fehlen wird in diesem Jahr allerdings das Kinderbackzelt.

Trotz Energiekrise wird sich der Markt in der gewohnten Form präsentieren, lediglich ab 22:00 Uhr wird die Beleuchtung reduziert. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 15:00 bis 20:00 Uhr, freitags bis 22:00 Uhr sowie samstags und sonntags von 11:00 bis 20:00 Uhr. Die Imbissbetriebe haben täglich ab 11:00 Uhr geöffnet. Die Wochenmärkte finden während des Adventsmarkts samstags in der Eisenbahnstraße und montags auf dem Europaplatz statt.

^
Download